19 Aug 15

University Assistance for Refugees - Pilotprojekt des VNB

VNB PilotprojektUnter dem Titel „UNIVERSITY ASSISTANCE FOR REFUGEES – Hochschulzugänge für Flüchtlinge schaffen“ setzt der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB) eines der fünf Pilotprojekte um, die durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert werden.

Es findet in Kooperation mit der Volkshochschule Region Lüneburg sowie der Stiftung Leben & Umwelt | Heinrich-Böll-Stiftung Nds. statt und hat zum Ziel die Hochschulzugänge für Flüchtlinge zu erleichtern.

Weitere Informationen erfahren Sie auf der Homepage des VNB.

 
21 Jul 15

Rückblick auf den Salon für Erwachsenenbildung: Leo, PIACC, CiLL am 02. Juli 2015

Salon für EB 2015Mehr als 25 Personen nahmen - trotz der heißen Temperaturen –  am mittlerweile zehnten Salon für Erwachsenenbildung zum Thema "Leo, PIACC, CiLL: Vergleichsstudien und ihre Auswirkungen auf die Erwachsenenbildungspraxisam" 2. Juli 2015 im Niedersachsensaal der Leibniz Universität Hannover teil. Prof. Dr. Dieter Gnahs (Universität Duisburg-Essen) und Dr. Jörg Matzen (Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa) gaben spannende Einblicke in die Erwachsenenbildungsstudien Leo, PIACC und CiLL und darüber hinaus auch Ausblicke auf die Auswirkungen auf die Erwachsenenbildungspraxis.

 
08 Jul 15

Rückblick auf die Arbeitstagung "Handlungsorienterter Klimaschutz für Haushalte"

Erstes Bild KlimaschutzAm 30. Juni 2015 fand in der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung eine Arbeitstagung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, des Niedersächsischen Bundes für freie Erwachsenenbildung e.V. und der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung zum Thema „Handlungsorientierter Klimaschutz für Haushalte“ statt. Ziel der Tagung war es, gemeinsam mit relevanten Akteuren Ideen für eine niedrigschwellige, alltagsnahe und an den Bedarfen der Teilnehmenden ausgerichtete Veranstaltungsreihe zum Klimaschutz zu entwickeln. Innerhalb einer Gruppe von 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden Themenfelder, Zielgruppen und Formate offen diskutiert und Ideen gesammelt, wie eine Veranstaltungsreihe zum Bereich Klimaschutz aussehen könnte.