22 Aug 17

Fachtagung: Weitergehen. Gesellschaft und Lernen gemeinsam gestalten

NBEB Logo

Die dritte Fachtagung im Kontext "Flucht und Migration" beleuchtet vielfältige Aspekte der Bildungsarbeit, die in Zusammenhang mit den Sprachlernangeboten und darüber hinaus stehen. Wir freuen uns auf den Vortrag "Herkunft ist kein Defizit" von Dr. Mark Terkessidis (Journalist, Autor und Migrationsforscher). Die Tagung wird begleitet und unterstützt vom hannoverschen Bürgerfunk und dem Center für World Music der Stiftungsuniversität Hildesheim. In vielfältigen Workshops erhalten planende Mitarbeiter/-innen, Dozent/-innen und Ehrenamtliche Informationen und Anregungen für ihre Arbeit vor Ort.


Veranstaltungsdatum/-uhrzeit: 22. August 2017, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Freizeitheim Vahrenwald Hannover


 

 
07 Feb 17

Neues Fortbildungsprogramm der AEWB online verfügbar

Das neue Fortbildungsprogramm 2016/17 der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung ist online verfügbar.

Darin finden Sie wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen, Foren und Arbeitsgruppen zu aktuellen Themen aus der Erwachsenenbildung, sowie bewährte Angebote zu Fragen und Problemen aus Ihrer konkreten Arbeitspraxis in allen wichtigen Themenfeldern und Arbeitsbereichen.

Die AEWB freut sich auf Ihre Anmeldung.

 
15 Jun 16

Neuer Vorsitzender: Prof. Dr. Gerhard Wegner stellt sich vor

„Erwachsenenbildung ist eine wunderbare, tolle Aufgabe, aber auch eine unwahrscheinlich wichtige und nötige Aufgabe.“
Prof. Dr. Gerhard Wegner, Mitgliederversammlung des nbeb am 02. Juni 2016

Prod. Dr. Gerhard Wegner Vorsitzender nbeb 2

Ich wurde in Hamburg geboren und habe in Göttingen und Nairobi Theologie studiert. Bis 1991 war ich als Gemeindepastor in Celle tätig. Anschließend habe ich in den Landesdienst der evangelischen Kirche gewechselt. In diesem Kontext habe ich die Hanns-Lilje-Stiftung mitaufgebaut. Darüber hinaus war ich zuständig für die Beteiligung der evangelischen Kirche an der Weltausstellung in Hannover, was eine tolle Aufgabe war.

Seit 2004 leite ich das Sozialwissenschaftliche Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland (SI EKD). Das Institut befasst sich mit sozialwissenschaftlichen Studien, Religions- und Kirchensoziologie sowie mit Wirtschafts- und Sozialpolitik.