2010 - Bildungsberatung

VHS Hildesheim

IP2010 VHS Hildesheim„Bildungsberatung heute, Wege öffnen – Möglichkeiten sehen – Veränderungen wagen"

Die VHS Hildesheim hat für sich Beratung als immanenten Teil der eigenen Arbeit definiert und deshalb ein systemisch-konstruktivistisches Beratungskonzept etabliert: es ist niedrigschwellig, transparent, professionell, vielfältig, bedarfsorientiert und verlässlich. Die Beratungen finden in zu unterschiedlichen Themen und in unterschiedlichen Settings statt, so dass unterschiedliche Adressatengruppen aus dem lokalen und regionalen Umfeld erreicht und in ihren Bildungsbestrebungen unterstützt werden können.

 


KEB Bildungswerk Emsland Mitte e.V.

IP2010 KEB Emsland-Mitte„Bildungsberatung als Lernerberatung"

Zielgruppe des Projektes waren junge Frauen zwischen 18 und 25 Jahren im ALG2-Bezug, die in einer Kombination aus theortischer Ausbildung im Bildungswerk und praktischer Arbeit in landwirtschaftlichen Betrieben für eine Ausbildung und/oder die Erwerbsarbeit qualifiziert werden sollten. Der Fokus des LEB-Projektes lag auf einer intensiven Lernerberatung, so dass die teilnehmenden jungen Frauen kritische Phasen im Lernprozess durch intensive Beratung überwinden und so ihre Lernziele erreichen konnten.

 

 

Sonderpreis „Medienkompetenz“ 


VHS Landkreis Goslar

IP2010 VHS Goslar„VHS im Secondlife"

Die VHS Goslar hat eine virtuelle Dependance in der dreidimensionalen Internetwelt „Secondlife" eröffnet und führt dort ganz unterschiedliche Kursangebote durch. Neben speziellen multimedialen Themen sowie klassischen Themen wie z.B. Fremdsprachen, Technik oder Umwelt werden auch innovative Weiterbildungsformate wie Gesprächskreise, Spieleabende oder Vorlesestunden für Erwachsene angeboten. Zudem wurde speziell eine Ausbildung für dreidimensionale Welten sowie ein 3D-Online-Pass für virtuelle Welten entwickelt.

 Die Einrichtung ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr unter www.vhs-sl.de zu erreichen.