Empfehlungen für die Erwachsenenbildung

Der Erwachsenen- und Weiterbildung kommt bei der Verwirklichung von Chancengleichheit und der Förderung gesellschaftlicher Teilhabe eine herausragende Bedeutung zu. Sie sichert durch lebenslanges Lernen der Bürgerinnen und Bürger die Entwicklung von Kompetenzen und Potenzialen als eine wichtige Ressource für die Zukunft unseres Landes.

Vor diesem Hintergrund und auf der Grundlage des Landtagsbeschlusses vom 02. März 2014 "Erwachsenenbildung als wesentlichen Teil der niedersächsischen Bildungslandschaft ausbauen und weiterentwickeln" hat das MWK eine Bestandsaufnahme der niedersächsischen Erwachsenenbildung veranlasst. Die umfangreiche Bestandsaufnahme bildet dabei eine empirische Basis.

Ein Expertengremium aus nbeb, der Wissenschaft, Felderfahrene sowie MWK hat zudem im November 2016 eine gemeinsame Stellungnahme zur Bestandsaufnahme erarbeitet und Empfehlungen für die Zukunft aufgestellt.